healing code buch

„Der Healing Code“ wurde von Dr. Alex Loyd, einem Arzt für naturheilkundliche Medizin und Psychologie und Dr. Ben Johnson einem Arzt für Komplementär- und alternativer Medizin, Schwerpunkt Krebserkrankungen entwickelt. Alle Infos hier sind dem Buch „Der Healing Code – Die 6-Minuten-Heilmethode“ von Alex Loyd und Ben Johnson entnommen. (rororo Verlag, ISBN 978-3-499-62807-8.)

Ich empfehle Dir das Buch zu lesen! Ausführlich gehen die Autoren auf die Ursachen der vielschichtigen und unzähligen Probleme seelischer und körperlicher Art ein, unter welchen die Menschen leiden. Stress schneidet dabei sehr schlecht ab – er ist DAS Übel überhaupt! Denn Stress schädigt unser Immunsystem und das Immunsystem ist das wichtigste Instrument unseres Körpers, um gesund zu bleiben.

Ich gehe hier hauptsächlich auf den praktischen Teil ein. Zu diesem Text gibt es wie immer auch ein Video. Ebenfalls habe ich einen Timer für euch erstellt, damit Ihr die 30 Sekunden Schritte besser einhalten könnt.

Der Healing Code ist wirklich sehr sehr einfach durchzuführen und nimmt sehr wenig Zeit in Anspruch!

Wenn Du eine körperliche Erkrankung hast, wirst du vermutlich mit dieser oder einem anderen aktuellen, belastendem Problem und den damit verbundenen Gefühlen, Erinnerungen etc. anfangen.

Für seelische Probleme kann ich Dir den Herzensangelegenheiten-Kompass empfehlen. Du findest ihn auf der deutschen Webseite von Dr. Alex Loyd:

Zum Herzensangelegenheiten-Kompass

Er wurde von einer Expertengruppe erarbeitet und das Ergebnis dieses Tests nimmt eine Einschätzung vor, mit denen Du herausfinden kannst welche unbewussten Thematiken du vordringlich bearbeiten solltest. Du erhältst eine mehrere Seiten umfassende, persönliche Auswertung und diese beginnt mit dem „Herzensproblem“, das beim Test die wenigsten Punkte erhalten hat. Die Vorgehensweise zu den gefundenen Themen ist genauso, wie weiter unten beschrieben.

Nach Aussagen von Dr. Alex Loyd liegen folgende Probleme fast jeder Befindlichkeitsstörung zugrunde:

frau wut1. UNVERSÖHNLICHKEIT  (Wut , Hass ,Groll)

Diese Kategorie ist die wichtigste Kategorie überhaupt. Keine Krankheit entsteht ohne das Thema der Unversönlichkeit. Ben Johnson, Co Autor des Buches Healing Codes und Leiter einer alternativen Krebsklinik in den USA, sagt, er hätte noch nie einem Krebspatienten ohne Unversönlichkeitsthemen gehabt. Eine breit angelegte Studie mit über 10 000 Männern und Frauen mittleren Alters hat ergeben, dass diejenigen, die zu starker Wut neigen, trotz normalen Blutdrucks anfälliger für Herzinfarkte sind. Das Risiko zorniger Leute an Herzkrankheiten zu erkranken war doppelt so hoch, als bei gelassenen Menschen.

2. SCHÄDLICHE VERHALTENSWEISEN (Selbstsabotage)

Darunter fallen alle selbstzerstörerischen Aktivitäten wie Rauchen, Trinken, exzessives essen, Kaufsucht, Spielsucht, Drogen, Workaholic – eigentlich alle Suchtarten aber auch Dinge wie z.B. zwanghaftes Runtermachen der eigenen Person usw.

3. FALSCHE GLAUBENSSÄTZE (hinderlich Glaubensmuster)

Ungesunde Glaubenssätze sind Überzeugungen, die Du über Dich oder über das Leben im Laufe der Zeit angenommen hast. "Ich bin hässlich", "ich bin dumm", "Geld verdirbt den Charakter", "Bloß nicht zu früh freuen", "mit 50 fangen die körperlichen Probleme an", usw.

Negative Glaubensätze müssen Dir auch gar nicht bewusst sein. Oft hängen Dinge in unserem System, die wir irgendwo aufgefangen haben oder die uns z.B. unsere Eltern gesagt haben als wir 3 Jahre alte waren und wir uns gar nicht mehr daran erinnern können. Aber wirken tuts trotzdem.  Mit dem Healing Code können auch diese unbewussten Glaubensätze aufgespürt und aufgelöst werden. 

Diese Dinge solltest Du auf jeden Fall auflösen, weil sie Dein Leben negativ beeinflussen:

  • Wenn Du Traurigkeit und Depression statt Freude empfindest
  • Faktoren, die Dich in innerer Unruhe und Angst halten solltest Du beseitigen und Dir Ruhe und Ausgeglichenheit gönnen
  • Alles was Dich in Wut, Frustration und Ungeduld bringt, statt Dir zu erlauben geduldig zu sein.
  • Alles was Dich hart und ablehnend sein lässt statt freundlich.
  • Wenn Du Dir minderwertig vorkommst
  • Wenn Du alles kontrollieren musst, statt im Vertrauen zu sein
  • Faktoren die Dich in Kontrollverlust (z.B. Süchte etc.) bringen, damit Du Dich in Selbstkontrolle zu üben kannst.
  • Wenn Dich die Frage plagt: „wie kann ich aus der Liebe heraus agieren und mir selbst dabei treu bleiben?“

 

Die Durchführung des Healing Codes

Nun lass uns loslegen: Der Healing Code besteht aus 3 Teilen

    1. Das Problem finden
    2. Das Gebet (oder die Anweisung)
    3. Die Handhaltungen

 1. Das Problem finden

  • Denke an Dein aktuelles Problem oder Deine Krankheit.
  • Auf einer Skala von 0 bis 10  -  Wie stark belastet Dich  das Problem?= (10 ist der schlimmste vorstellbare Fall).
  • Was sind Deine Gefühle und Glaubenssätze, die Du mit dem Problem oder der Krankheit verbindest. (schreibe dir das am Besten auf!)  
  • Erinnerungssuche:
    Frage Dich, ob es irgendwann in der Vergangenheit eine Zeit gab, in der Du Dich schon einmal so gefühlt hast. Du suchst in der Vergangenheit nach demselben Gefühl!
    Mache das nur ganz kurz - nimm den ersten Impuls, der da ist. Wichtig ist, dass Du die früheste, eindrücklichste Erinnerung nimmst, die auftaucht.
  • Konzentriere dich nun darauf, diese Erinnerung zu heilen.
  • Ordne nun diese frühe Erinnerung wieder auf der Skala von 0 – 10 ein.
  • Wenn Du frühe Erinnerungen heilst, heilen oft zugleich auch alle anderen Erinnerungen, die mit dieser „Kern-Erinnerung“ verbunden sind.
  • Sprich jetzt das Heilungsgebet, indem du alle Probleme, die du entdecken konntest, in dein Gebet mit einfließen lässt = meine Erinnerung als Kind, mein Angstthema, meine Krankheit, mein aktueller Stress , meine Sorgen usw.

2. Das  Healing Code Gebet  (oder Anweisung)led herz strand

Wenn Du nicht an Gott glaubst, kannst Du gerne folgendes (oder ähnliches) sagen: „…indem mich das Licht, das Leben und die Liebe aus der Quelle des Universums erfüllen. Du kannst dieses Gebet auch Anweisung nennen. Du kannst es so aufsagen oder aber Deine eigenen Worte verwenden.  Bitte unbedingt alles positiv formulieren!!  z.B. so:  "Ich habe es verdient, stets gut behandelt zu werden." Nicht so: "ich will nicht mehr so schlecht behandelt werden"

Ich bitte darum, das alle bekannten und unbekannten negativen Bilder,
ungesunde Glaubensätze, destruktive Zellerinnerungen,
sowie sämtliche körperliche und seelische Beeinträchtigungen  durch ... (nenne Dein Problem)
aufgespürt, erschlossen und geheilt werden,
indem mich das Licht, das Leben und die Liebe Gottes erfüllen.
Ich bitte darum, dass sich die Wirkkraft dieser Heilung
um das Hundertfache oder mehr steigern möge.

(der letzte Satz sagt deinem System, dass die Heilung Priorität hat!)

3. Die Handhaltungen

  • Führe nun den Healing Code durch, indem du jede Handhaltung etwa 30 Sekunden hältst.
  • Wiederhole dabei im Stillen oder auch laut immer wieder eine wahrheitsorientierte Aussage, die den ungesunden Glaubenssätzen entgegenwirkt oder sich direkt mit deinem Problem befasst.
  • Wenn du den Healing Code durchführst, richte deine Aufmerksamkeit NIE auf etwas Negatives, z.B. Ich möchte die Schmerzen los werden  sondern immer nur auf etwas Positives!  Z.B. Mein Körper fühlt sich sehr gut an…. Mein linker Arm ist völlig funktionsfähig… 
  • Mache jede Handstellung für ca. 30 Sekunden das ganz 3 Runden lang, dann bist du ca. 6 Min beschäftigt. Achte darauf, dass alle 4 Handstellungen dran waren, bevor du den Healing Code beendest.
  • Die Anwendung des Healing Codes empfehle ich, 2 x täglich, am besten morgens und abends,
  • Entspanne Dich, konzentriere Dich auf die Stellungen und versuche, die fließende, positive Energie zu visualisieren und zu spüren. 

Alle 5 Fingerspitzen werden zusammen geführt und beide Hände im Abstand vom Körper von 5 – 7 cm mindestens 30 Sekunden an die angegebenen Positionen gehalten. Die Hände und Finger lenken den Energiestrom zu den Heilungszentren. Die Heilungszentren aktivieren ein energetisches Heilungssystem, das in etwa so funktioniert wie das Immunsystem. Bitte halte unbedingt die Reihenfolge ein!

Führe nun die Handhaltungen der Reihe nach durch - pro Handhaltung jeweils 30 Sek – 3 Runden – das ergibt ca. 6 Min. Ich habe dir einen Timer online gestellt, der alle 30 Sek piept. Dann kannst Du die Handhaltungen wechseln. Die Punkte im Timer zeigen die hier Positionen der Hände an.

alle 4

1.  Handhaltung – Die Brücke:
In der Mitte zwischen Nasenwurzel und der Mitte der Augenbrauen

2. Handhaltung – Kehlkopf:
direkt über dem Kehlkopf

3. Handhaltung – Kiefer:
zu beiden Seiten des Kopfes hinter dem Kieferknochen

 4. Handhaltung – Schläfen:
zu beiden Seiten des Kopfes, etwa 1 cm oberhalb der Schläfen und 1 cm Richtung Hinterkopf

Wenn Du fertig bist schätze Dein Problem erneut auf einer Skala von 0 – 10 ein. Ist es besser geworden? Bedenke dass Du das schon eine Weile durchführen musst, gerade dann, wenn Dein Problem schon etwas älter ist. Du machst das so lange, bis Du bei einem Wert von 0 oder 1 angekommen bist.

Bei schwerwiegenden Erkrankungen sollte der Healing Code regelmäßig mehrmals täglich über Wochen durchgeführt werden. Im Buch gibt es viele persönliche Geschichten von Menschen weltweit, denen der Healing Code geholfen hat.

Unterstützt und angeregt werden:

durch 1. Handhaltung „die Brücke“:  Die Hypophyse (= die Meisterdrüse, weil sie die wichtigsten hormonellen Vorgänge im Körper steuert) und die Zirbeldrüse

durch 2. Handhaltung „der Kehlkopf“: Rückenmark, Zentrales Nervensystem, Schilddrüse

durch 3. Handhaltung „Kiefer“: Das reaktive, emotionale Gehirn einschließlich der Amygdala (= Angstzentrum), Hippocampus (= zentrale Schaltstelle des limbischen Systems), Rückenmark und das zentrale Nervensystem

durch 4 . Handhaltung „Schläfen“: Die linke und rechte Gehirnhälfte mit den höheren Funktionen und der Hypothalamus (= das wichtigste Steuerungszentrum des vegetativen Nervensystems

 

Healing Code Timer auf Youtube

 

Die Healing Code Anleitung auf Youtube

 

Zurück zur Übersicht

SOULCAMP
Gildestr. 1e
76149 Karlsruhe
0721 - 95 96 91 53
info@soulcamp.online

logo base

logo base

Aus rechtlichen Gründen...

...weise ich Sie darauf hin, dass mein Angebot keinen Besuch beim Arzt oder Heilpraktiker ersetzt. Ich erstelle keine Diagnose und gebe keine Heilversprechen ab. Ebenso ersetzt meine Arbeit auch keine vom Arzt oder Heilpraktiker verschriebenen Medikamente. Meine Anwendungen erfolgen ausschließlich im Sinne der Gesundheitsvorsorge, der Entspannung, dem Wohlbefinden, der Persönlichkeitsentwicklung oder auch der Begleitung in Umbruchsituationen.

Wir nutzen Cookies - Frisch aus dem Ofen und glutenfrei! Mehr Infos dazu

Einverstanden

Auf dieser Website erleichtern Cookies die Bedienbarkeit. Wenn Du weitere Unterseiten anklickst, erklärst Du Dich mit den Cookies einverstanden.

Cookies richten auf Deinem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Deinem Rechner abgelegt werden und die Dein Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Deinem Endgerät gespeichert bis Du diese löschst. Diese Cookies ermöglichen es uns, Deinen Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Du kannst Deinen Browser so einstellen, dass Du über das Setzen von Cookies informiert wirst und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Dir erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.